Wie bringe ich meinen Kindern Umweltschutz nahe?

Umweltschutz ist in aller Munde. Die meisten haben mittlerweile verstanden, dass wir aktiv handeln müssen, um etwas zu verändern und unsere Erde zu retten. Umweltfreundliches Leben geschieht aber natürlich nicht von heute auf morgen. Es erfordert Zeit und Wissen. Daher ergibt es unserer Meinung nach absolut Sinn, dass Kinder schon frühzeitig lernen, wie Umweltschutz funktioniert und was sie tun können. Wir haben für euch ein paar Tipps gesammelt, wie ihr euren Kindern Umweltschutz nahe bringen könnt!  

Zeit in der Natur verbringen

Es ist so einfach und doch so wirkungsvoll: Verbringe Zeit mit deinen Kindern in der Natur. Je mehr positive Erfahrungen sie mit unserer Flora und Fauna machen, desto größer ist die Motivation diese zu schützen und zu pflegen. 

Wenn ihr den Platz und die Möglichkeiten habt, legt doch ein kleines Gemüsebeet an. So lernen Kinder auf einfache Art und Weise, was Saisonalität und Regionalität bedeutet. 

Spaziergänge durch die Natur könnt ihr außerdem mit spannenden Spielen verbinden. Zum Beispiel könnt ihr versuchen so viele Pflanzen wie möglich zu bestimmen oder die Vögel zu zählen, Waldgeister zu basteln und Tierstimmen zu lauschen. Seid dabei vorsichtig und zerstört keine Lebensräume, sondern erklärt euren Kindern, wofür die Artenvielfalt so wichtig ist. 

Mit den richtigen Utensilien ist es ganz einfach Kinder in den Haushalt zu integrieren.

Kinder in den Haushalt integrieren

Vorleben lehrt Kindern vieles. So kann es auch im Bereich Umweltschutz große Vorteile haben, wenn Kinder in Kaufentscheidungen und den Haushalt integriert werden. Warum kaufen wir plastikfrei oder biozertifiziert ein? Wieso soll man Wasser und Strom sparen? Weshalb putzen wir mit natürlichen Textilien und selbsthergestellten Reinigern? Wieso sollte man Müll trennen? All diese Fragen haben wir uns selbst irgendwann gestellt und genau so ergibt es Sinn, den eigenen Kindern diese Gründe näher zu bringen und sie aktiv an Entscheidungen für ökologische Produkte teilhaben zu lassen. 

Die richtigen Bücher lesen 

Es gibt viele Kinderbücher, die sich mit Umweltschutz, Artenvielfalt und Nachhaltigkeit beschäftigen und diese Themen mal mehr und mal weniger spielerisch Kindern nahe bringen. Wer gerne Vorliest sollte sich mal darüber informieren und die nächsten Abende vielleicht zu einem solchen Buch greifen. Denn verpackt in Geschichten lernen viele Kinder besonders gut! 

Wir hoffen, dass unsere Ideen euch ein bisschen Inspiration geben, wie ihr euren Kids das Thema Umweltschutz und Nachhaltigkeit näher bringen könnt!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.